Vorbericht Berlin Kobra Ladies (1-0) vs. Berlin Knights Ladies (1-0)

Am kommenden Samstag gastieren die Knights Ladies bei den Kobra Ladies im Stadion Wilmersdorf. Sowohl auf dem Papier als auch für unseren Headcoach Tom Balkow ein ganz besonderes Spiel.

„Oh da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Bei den Kobras bin ich zum Headcoach gereift, habe mit meinem OC ein gutes Programm und ein tolles Team leiten dürfen. Bis heute trage ich bei jedem Spiel stolz meinen Deutscher Meister Ring aus 2016. Zu sehen, wie sich das Programm unter Headcoach Lukasz Kroll stetig weiterentwickelt, ist toll und ich freue mich, dass er damals unserem Ruf gefolgt und zu den Kobras gekommen ist“, kommentiert Balkow.

Wenn am Samstag um 11:30 Uhr das Spiel beginnt, dann schreiben beide Mannschaften auch ein kleines bisschen Geschichte. In 28 Jahren Frauen-Football in Deutschland hat es bisher noch nie ein Berlin-Duell in der 1.Bundsliga gegeben. Für beide Teams also eine Premiere.

Die Kobras gehen dabei natürlich als haushoher Favorit in das Spiel. Seit 2005 haben sie quasi ein Abo auf den Titel. Die letzte Niederlage in einem Endspiel, die immer noch ein wenig an Coach Balkow nagt, datiert aus dem Jahr 2014. Eine Perfect Season jagt bei den Kobras die nächste.

Die Knights dagegen sind sich als Liganeuling ihrer Underdog Rolle durchaus bewusst. Headcoach Tom Balkow: „Die Kobras verfügen seit Jahren über das beste Programm Deutschlands. Auf jeder Position sind sie qualitativ mehrfach so gut besetzt, dass es fast unmöglich ist, gegen diese Truppe zu gewinnen. Ihr Running-Game mit dem zweifelsohne besten Runningback Deutschlands ist einzigartig Dazu haben sie aus meiner Sicht DEN Wide Receiver des Landes. Bei aller Herzenswärme für dieses Team will ich natürlich nicht vorgeführt werden und ich bin fest davon überzeugt, dass das auch nicht passiert. Meine Spielerinnen legen so viel Herzblut und Spielfreude an den Tag. Es macht so viel Spaß, den Mädels im Training zuzusehen, wie sie jede Einheit besser werden und eine komplette Einheit, ein Team sind. Was dieser Mannschaft noch an Erfahrung fehlt macht sie mit bedingungsloser Leidenschaft wieder wett. Unsere Veteranen blühen richtig auf und unsere Rookies sind wissens- und siegeshungrig. Wir nutzen dieses Spiel, um vieles neues zu lernen und uns für die weiteren Aufgaben in der Saison zu rüsten. Wir glauben, dass wir bereits in dieser Saison ein Wörtchen mitreden können, wenn es um die Top3 der Gruppe geht. Ein Sieg gegen die Kobras wäre natürlich das Sahnehäubchen aber wir sind absolut realistisch, was dieses Spiel angeht.“

Wer live dabei sein will sollte am kommenden Samstag unbedingt ins Stadion Wilmersdorf kommen. Kick Off ist bereits 11:30 Uhr. Wir freuen uns über jeden Unterstützer.

Vielleicht gefällt dir auch