Vorbericht Berlin Knights (7-1) vs. Potsdam Royals Prospects (8-0)

Am kommenden Samstag ist es endlich soweit. In der Landesliga kommt es zum großen Showdown. Erster gegen Zweiter, Beste Offense gegen beste Defense, Perfect Season gegen Tabellenführung zurückgewinnen.

Wer hätte am Anfang der Saison gedacht, dass „die Neuen“ die Tabellenführung unter sich ausmachen werden? Im ersten Aufeinandertreffen war ordentlich Feuer drin, aber für die Knights nichts zu holen. 26:3 für die Royals hieß es am Ende, die mit ihrem Prospect Team eine beeindruckende Saison spielen. Mit durchschnittlich 34,1 Punkten pro Spiel stellen sie die beste Offense der Liga. Die Knights produzieren ihrerseits rund 31,8 Punkte pro Spiel. Auf der Seite der Verteidigung haben wiederum die Berliner die Nase vorne. Nur 5,5 Punkte lassen die Berliner pro Spiel im Schnitt zu. Drei von acht Spielen wurden zu Null gespielt. Allerdings kassierten die Berliner auch 26 ihrer 44 Gegenpunkte von genau eben diesen Potsdamern. Knights Headcoach Tom Balkow kann eine gewisse Brisanz nicht verleugnen.

„Wir spielen bislang eine großartige erste Saison und ich bin absolut zufrieden. Bei den Royals dürfte eine ähnliche Stimmung herrschen. Sie sind auf dem Weg zur Perfect Season. Das Gefühl ist ja in Potsdam seit Jahren hinlänglich bekannt. Wir stehen vor der schweren Aufgabe ihnen erstens diese Emotion nehmen zu wollen und zweitens unsere Chance auf die Tabellenführung noch wahrzunehmen. Dafür müssten wir mit 24 Punkten Unterschied gewinnen, was gegen diese Royals verdammt schwer werden dürfte. Nichts desto trotz wollen wir genau das erreichen. Die Mannschaft ist heiß und wir haben aus dem Hinspiel viel Lehrreiches mitgenommen. Dazu haben wir uns seit dem Hinspiel kontinuierlich verbessert und auch unser Kader ist noch einmal gewachsen. Die ein oder andere Überraschung haben wir uns für das Spiel aufgehoben. Potsdam ist schlagbar und genau das wollen wir Samstag schaffen. Mit viel Disziplin, möglichst keinen Strafen und einer konzentrierten Leistung kann das klappen,“ blickt Balkow voraus.

Wer sich diesen absoluten Leckerbissen in der Landesliga nicht entgehen lassen will, ist herzlich eingeladen, am Samstag um 15 Uhr (Einlass ab 13:30 Uhr) im degewo-Stadion, Lipschitzallee 29, vorbeizuschauen und sein favorisiertes Team anzufeuern. Der Eintritt beträgt 3 €. Wir freuen uns auf eine ordentliche Kulisse.

Vielleicht gefällt dir auch