Unsere Spieler – wir stellen vor

Philipp Skulski verstärkt die Verteidigung der Knights Seniors.

1988 in Berlin geboren begann Philipp mit 13 Jahren seine Football-Laufbahn im Flag Team der Berlin Rebels. Hier durchlief er die komplette Jugendabteilung und spiele 2004 bis 2007 im GFL Juniors Team der Charlottenburger. Hier wurde er unter anderem von den NFL Europe-erfahrenen Spielern Toko Pfeifenberger und dem heute beim GFL Team der Rebels tätigen Kim Kuci gecoached. Ab 2008 schnürte er dann für die Capital Colts die Schuhe. Hier blieb er insgesamt sieben Jahre, ehe er 2016 an die Sideline wechselte und die Offense Line des Teams der Husaria Szczecin in der Polnischen Topliega (1. Liga) coachte.

So ganz kann es der gelernte Offense Line Spieler, der bei den Knights allerdings in der Defense auflaufen wird, nicht lassen. Seit einigen Wochen trainiert der passionierte Kraftsportler bereits mit seinem neuen Team. „Ich will einfach nur Football spielen“, antwortet Skulski auf die Frage, warum er wieder aufs Feld geht. „Ich hatte bislang eine spannende Zeit im Football mit vielen Höhen und Tiefen. Der Sport lässt mich einfach nicht los. Ich hoffe, dass ich  diesem Team helfen kann und freue mich auf eine großartige Zeit mit den Jungs“.

Philipp wird bei den Knights die Rückennummer 55 tragen. Willkommen an der Tafelrunde!

Vielleicht gefällt dir auch