Neuer Offense Coordinator für die Ladies

Kurz vor Beginn der neuen Trainingsphase der Knights Ladies können diese die Ankunft eines neuen Offense Coordinators vermelden.

Stefan Dahl Holm kommt aus Schweden zu den Knights. Der 29-jährige, der aktiv bei den Tyresö Royal Crowns, den Bethany Swedes, Djurgården IFAF, Stockholm Mean Machines und in den USA bei den Twin City Sabercats als OL/DL spielte, begann seine Coaching-Laufbahn 2013 im Jugendprogramm der Stockholm Mean Machine als OL/TE Coach und später als OC. 2014 wurde er als TE Coach in die Auswahl berufen. 2015 wechselte er dann als Headcoach in das Mutterland des American Football zu den Northland Bulls in den Semi-Pro Bereich der Northern Elite Football League. Nachdem er sein Team dort bis in das Championship Game der Western Division führte und zwei seiner Spieler sogar ins All-Star Team des Jahres berufen wurden, klopfte die Concordia University St.Paul Minnesota an, wo er den Rest der 2015-er Saison als TE Coach verbrachte.

2016 ging es dann in den Frauen-Football-Bereich. Das Profiteam der Minnesota Vixen, das älteste professionelle Frauen-American Football Programm der USA, verpflichtete Holm. In dieser Saison, die er als OL/DL Coach im Staff verbrachte, waren die Vixen ungeschlagen, ließen während der regulären Saison nur einen einzigen Touchdown zu und gewannen ihren ersten IWFL Midwest Division Titel. Erst im Championship Game war gegen South Carolina Schluss.

2017 folgte dann ein Engagement an der Hopkins High School in Minnetonka, eher es ihn beruflich und privat nach Berlin verschlug. Hier schloss er sich zunächst den Spandau Bulldogs an. Ursprünglich wollte er hier die Damen coachen, wurde dann aber in den Jugend-Coaching-Staff eingebunden. Nach einer Saison mit dem GFL Juniors der Berlin Rebels schlug Coach „Viking“, wie ihn alle nennen, vor einigen Wochen bei den Knights auf. Nach einer anfänglichen Kennenlern-Phase stand Viking 2019 schon bei drei Spielen der Seniors mit an der Sideline. Danach war eine Verpflichtung nur noch Formalität.

Vorstand Tom Balkow: „Coach Viking hat sich sehr schnell in unserer Organisation zurechtgefunden und sich toll integriert. Seine abseits des Feldes ruhige skandinavische Art passt gut zu unserer Mentalität. Sein großer Erfahrungsschatz hat uns bereits in den letzten Wochen sehr viel gebracht und ich bin absolut überzeugt davon, dass wir einen Top-Coach für unser Damen-Programm verpflichten konnten.“

Coach Viking zu seiner Entscheidung: „Ich wollte unbedingt wieder im Damen-Bereich tätig werden. Die Knights haben mit ihrem sehr jungen Programm beste Voraussetzungen und in 2019 ein tolles Team aufgebaut. Ich möchte gerne helfen, dieses Team erfolgreich zu machen. Ich fühle mich sehr gut aufgenommen. Die Coaches und Spieler der Herren haben mich toll integriert und ich bin gespannt darauf, endlich das Ladies-Team zu treffen. Einige der Ladies kenne ich bereits und wir haben erste Gespräche geführt. Auch habe ich mir alle Spiele bereits auf Tape angesehen, dazu viele Spiele anderer Teams live und auf Video gesehen. Wir werden uns sehr intensiv auf die neue Saison vorbereiten und ich freue mich darauf.“

Der bisherige Offense Coordinator Sven Endruhn wird ebenfalls weiter im Verein tätig sein. Tom Balkow dazu: „Coach Sven hatte in 2019 eine sehr hohe Belastung in diesem Verein. Als OC für zwei Teams ist es neben einem Full-time Job schlichtweg zeit- und kräftefressend, diese Arbeitsintensität umzusetzen. Ich bin sehr froh, dass Coach Sven mit uns dieses Abenteuer Frauen-Mannschaft begonnen hat. Viele unserer Coaches und auch Spieler standen teilweise bis zu fünf Mal auf dem Trainingsplatz. Solange wir das aber alle nur als Hobby machen, muss man auch mal durchatmen und sich freie Zeit für andere Dinge nehmen. Wir respektieren das Privatleben unserer Coaches und sind sehr froh, dass Coach Sven weiterhin im Verein die Geschicke mit uns leiten wird. Nicht zuletzt sind wir auch durch ihn da wo wir heute sind, denn auch wenn er immer sehr viel hinter den Kulissen arbeitet, ist sein Anteil an dem Erfolg dieses Vereins nicht hoch genug einzuschätzen und zu würdigen.“

Die Knights Ladies werden im Oktober mit einem leichten Training beginnen, um dann Ende Oktober mit einem „scharfen Start“ die Vorbereitung für 2020 zu beginnen. Alle Infos zu Probetrainings, offenen Trainings und natürlich zur Saisonplanung gibt es hier in Kürze. Wir wünschen Coach Viking viel Erfolg und ein glückliches Händchen.

Vielleicht gefällt dir auch