Knights stellen erste Weichen – Assistant Offense Coordinator für die Seniors 2019 verpflichtet

Silvana Friese wird ab Oktober den Coaching Staff der Berlin Knights verstärken.  Die bald 28-jährige Berlinerin, die mit einer Trainer-C-Lizenz ausgestattet ist,  wird dabei als Assistant Offense Coordinator fungieren und die Quarterbacks der Herrenmannschaft betreuen.

Die gleiche Positionsgruppe hat sie in den letzten zwei Jahren bei den Berlin Rebels Prospects betreut. In 2017 noch als Walk-on Coach des damaligen QB-Coaches unterwegs war sie in 2018 alleinverantwortlich für die Regisseure des Rebels-Angriff. Im März 2018 wurde sie zudem zum Quarterback-Coach der Landesauswahl Berlin-Brandenburg berufen und wird Ende Oktober mit dem Team Big East am Jugendländerturnier in Oldenburg teilnehmen. Begonnen hatte Friese ihre Coaching Karriere in 2016, ebenfalls als Walk-on Coach für die Quarterbacks bei den Berlin Kobras Seniors.

Selber ist Friese seit 2006 aktiv auf dem Feld. Die ersten Football-Gehversuche unternahm sie bei den Potsdam Royals. 2011 kam sie zu den Berlin Kobra Ladies und wurde dort bis 2017 sechsmal Deutscher Meister. 2015 wurde sie in die Deutsche Nationalmannschaft berufen und gewann bei der Europameisterschaft die Bronze-Medaille.

Seniors Offense Coordinator Sven Endruhn: „Wir freuen uns sehr, dass wir Coach Silvana für uns gewinnen konnten. Silvana ist wahnsinnig fleißig und akribisch in ihrer Arbeit. Sie hat ein sehr gutes Auge, nimmt gegnerische Defenses bis ins Kleinste auseinander. Sie ist in den letzten zwei Jahren bei den Rebels extrem gut ausgebildet worden und wir sind sehr glücklich, dass wir sie für unser Programm gewinnen konnten.“

Coach Silvana zu ihrem Wechsel: „Das ist alles sehr aufregend. Seit ich mit dem coachen begonnen habe, durfte ich so viel erleben und lernen. Die letzten zwei Jahre bei den Rebels waren die lehrreichsten, die ich je im Football hatte. Coach Volker Hertzberg und selbstverständlich Dogan Özdincer haben mich mit offenen Armen empfangen, mir zugehört und mir die Chance gegeben, mich zu entwickeln. Nach zwei wirklich wundervollen Jahren hatte ich nun das Gefühl, aus dem Schatten meines Mentors Jan Meseck, der ja bereits 2015 und 2016 mein Trainer war und von dem ich sehr viel gelernt habe, herauszutreten und meinen eigenen Weg gehen zu müssen. Bei den Knights erwartet mich ein junges, wissenshungriges Team. Da kann ich viel Wissen, welches ich in der Regionalliga gesammelt habe, weitergeben. Darauf freue ich mich sehr.“

Wir heißen Coach Silvana herzlich in der Knights Familie willkommen.

(C) Photo-Credit: Berlin Rebels / Christian Gosslar

Vielleicht gefällt dir auch