Zweites Spiel – erster Sieg

Zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen standen die Knights Seniors auf dem Feld – diesmal zum Vorbereitungsspiel bei den Falken in Halle an der Saale.

Der Fünftligist hatte geladen und empfing den Neuling bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen für ein Footballspiel. Eine tolle Kulisse, und viele Zuschauer konnten ein Spiel begutachten, dass aus Sicht der Knights durchaus als Erfolg zu werten ist.

Das erste Quarter gehörte eindeutig den Gästen. Nachdem die Gastgeber den Coin Toss gewonnen hatten und sich entschieden, den Ball erst in der zweiten Hälfte zu erhalten, marschierten die Knights mit ihrer Offense über das Feld. Den Schlußpunkt eines sehr sehenswerten Drives setzte WR #17 Julian Brathuhn. Goal to Go an der gegnerischen 4 Yard Linie liess er den mustergültigen Pass nicht mehr aus den Händen – Touchdown. Den anschließenden Extrapunkt verwandelte Kicker #23 Sascha Camenz knapp.

Die Defense der Knights startete mehrfach in sehr aussichtsreicher Positon. Bis zum Ende der ersten Halbzeit ließen die Berliner die Falken nicht aus deren eigener Hälfte heraus. Headcoach Tom Balkow baute mit seinem Playcalling sehr viel Druck auf und so war es LB #50 Elrik Bauer, der für die nächsten Punkte sorgte. QB Sack in der Hallenser Endzone – Safety. Danach brachten beide Teams nichts zählbares mehr aufs Tableau. Offense Coordinator Sven Endruhn fing bereits Ende des 1. Quarters an, alle seine Spieler einzusetzen und fleißig zu rotieren. Viele neue Spielzüge wurden ausprobiert. Mit 0:9 ging es auch in die Pause.

Drittes Quarter – gleiches Bild. Beide Angriffsformationen experimentierten und auch auf der Seite der Verteidigungen wurde fleißig gewechselt. So fielen keine Punkte im dritten Abschnitt. Erst Mitte des vierten Viertels war es Runningback #20 Randy Holm, der sich in die Endzone durchtankte und für den 0:15 Abschlussstand sorgte. (PAT nicht gut).

Headcoach Tom Balkow: „Ich bin mit dieser Pre-Season meiner Jungs durchaus zufrieden. Wir waren heute in Halle mit einem kleineren Kader, haben wieder viel ausprobiert, konnten alle Spieler aufs Feld bringen und ich konnte in der Defense zwei neue Formationen installieren. Besonders unsere Rookies haben sehr gut unter Beweis stellen können, was sie gelernt haben und dass sie bereit für den Ligaalltag sind. Genau dafür sind diese Spiele da und ich gehe mit einem guten Gefühl in die Vorbereitung für den Ligaauftakt. Zu Null zu gewinnen ist sicherlich immer eine schöne Sache. In diesem Fall ist das aber nicht wirklich aussagekräftig. Mir waren andere Dinge wichtig. Wir haben deutlich weniger Strafen kassiert als vor einer Woche, haben auf der Defense Seite nur 117 Yards zugelassen und haben alle unsere Spieler gesund wieder nach Hause gebracht. Jetzt werden wir zwei Wochen hart arbeiten und uns darauf aufbauend vorbereiten. Was wir im Stande sind zu leisten werden wir dann am 29.04. sehen.“

Damit auch gleich der Hinweis auf das erste Saison- und Heimspiel der Berlin Knights Seniors. Am Sonntag, 29.04.2018 empfangen die Knights die Stralsund Pikes zum offiziellen Saisonauftakt. Kick Off im Helmut-Schleusener-Stadion in Berlin Spandau ist 15 Uhr und für entspannte 2 € Eintritt seid ihr dabei. Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Vielleicht gefällt dir auch