Erster Trainer für die Seniors – Willkommen Volker Hoffmann

Volker Hoffmann, der Mann für die Offense Line, wurde 1992 ein ‚Zufalls‘ Footballspieler der Kiel Baltic Hurricanes, welche damals gerade in die 2. Liga aufgestiegen waren. Er wurde aus den Zuschauerreihen rekrutiert, nachdem man schon länger ein Auge auf ihn geworfen hatte. Über 2 Meter groß und mit dem entsprechenden Gewicht für einen Offense Line Spieler ausgestattet, konnte er seine Gardemaße nutzen, um seiner großen Liebe nicht nur als Zuschauer sondern auch als Aktiver gerecht zu werden. 1994 verließ er Kiel und zog nach Berlin, wo er ein kurzen Gastauftritt bei den Berlin Adlern hatte. Danach wurde es etwas still um ihn, jedoch blieb er dem Football als Alumni der Baltic Hurricanes treu.

2015 begleitete er seinen Sohn Florian, der seinem Vater in Größe und Kraft in nichts nachsteht und mittlerweile in der GFL bei den Berlin Adlern aktiv ist, zum Training und zu den Spielen der Berlin Kobras Seniors. Schnell erkannte man dort seine Qualitäten und verpflichtete ihn als Coach für die Offense Line. Hier war er Teil der Crew, die die Seniors 2016 von der fünften in die vierte Liga führte. Nach dem Rücktritt der Trainercrew der Kobras Seniors Anfang 2017, der auch Hoffmann angehörte, zog sich Coach Volker vorerst aus dem Geschehen auf dem Platz zurück. Nun ist er schneller wieder da, als er es selbst gedacht hatte.

Volker Hoffmann zu seiner neuen Aufgabe: „Ich freue mich auf die Herausforderung diesen jungen Verein zu unterstützen und wachsen zu sehen. Ich glaube fest, dass hier Großes entstehen kann. In hoc sensu.“ (In diesem Sinne)

Coach Volker wird ab dem Sommertraining die Offense Line der Knights Seniors betreuen und gemeinsam mit dem weiteren Trainerteam an einem erfolgreichen Aufbau der Mannschaft mitwirken.

Willkommen in unserer Festung, Volker!

Vielleicht gefällt dir auch