Ladies beenden Trainingslager – Coaches ziehen positives Fazit

Das erste Trainingslager der Knights Ladies ist in den Büchern. Drei Tage lang wurde intensiv an Technik und Taktik gearbeitet. In diversen Trainings- und Theorieeinheiten wurden die in den letzten Monaten erlernten Dinge verfeinert. Die Coaches konnten dabei auf einen fast vollständigen Kader zurückgreifen. Nur 6 Spielerinnen waren verhindert. Die restlichen 33 Knights Ladies arbeiteten intensiv von morgens bis in die späte Nacht.

Headcoach Tom Balkow zieht ein durchaus positives Fazit: „So ein Trainingslager ist immens wichtig. Nicht nur für das Sportliche. Die Frauen sind hier noch mehr zu einem Team zusammengewachsen. Wir haben sehr viele Rookies auf dem Feld und die gemeinsame Zeit hat unser Team weiter zusammengeschweißt. Wir haben in rasantem Tempo 18 Rookies auf ein Niveau bringen können, auf dem sie in der DBL bestehen können. Für unsere Veteranen, die bislang nur DBL2 Football kannten, war dieses Camp sicherlich nochmal ein großer Schritt nach vorne, da die Intensität einfach sehr hoch gehalten wurde. In 20 Tagen ist unser Saisonauftakt und wir wollen natürlich bei unserem ersten Auftritt eine gute Figur machen. Wenn wir bis dahin noch die letzten Kleinigkeiten abstellen sind wir gut gerüstet für unseren Auftakt gegen die Hamburg Amazons. Hier erwartet uns ein gestandenes Team mit sehr viel Erfahrung. Die Amazons haben in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, dass sie verdammt guten Football spielen können. Darauf wollen wir vorbereitet sein.“

Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von Robert Monka.

Vielleicht gefällt dir auch