Vorbericht Berlin Knights (5-1) vs. Beelitz Blue Eagles (0-6)

Am kommenden Sonntag kommt es zum ersten Aufeinandertreffen der „Neulinge“. Die Berlin Knights laden zum dritten Heimspiel und die Blue Eagles aus Beelitz treten die kurze Reise in die Hauptstadt an.

Dabei treffen zwei Teams aufeinander, die beide erst im Sommer 2017 gegründet wurden und seither versuchen, den Sport und ihre Teams im großen Football-Zirkus Berlin-Brandenburgs und darüber hinaus zu etablieren. Auf dem Feld gelingt dies den Knights bislang etwas besser. Beelitz ist jedoch in keinster Form zu unterschätzen.

Die Saison der Knights läuft bislang sehr erfolgreich. Fünf Siege konnte das junge Team bislang verbuchen. Bei nur einer Niederlage gegen den Tabellenführer aus Potsdam ist man derzeit auf Platz 2 der Landesliga Ost. Den bislang höchsten Sieg in der Vereinsgeschichte konnten die Knights am vergangenen Wochenende einfahren, als man in Brandenburg bei den Patriots 50:0 gewinnen konnte.

Bei den Eagles läuft es sportlich von außen betrachtet eher negativ. Wenn man die Spiele der Mannschaft aber verfolgt, sieht man, dass die Entwicklung auf dem Platz eindeutig nach oben zeigt. Ihr Pre-Season Spiel konnten die Eagles mit 45:2 gegen die EEC Magpies gewinnen. In der Liga gab es in sechs Spielen leider sechs Niederlagen. Den Trend der Mannschaft umschreibt der Headcoach der Knights Tom Balkow allerdings anders: „Wenn man nur auf die Tabelle schaut sind wir natürlich Favorit. Ich habe mir aber von den sechs Spielen der Eagles vier angeschaut und bin fasziniert, wie schnell sich diese Truppe auf dem Feld weiterentwickelt. 25 ihrer 40 Offense Punkte haben sie gegen Potsdam erzielt. Wie man weiß, war uns im Spiel gegen Potsdam nicht mal ein Touchdown vergönnt. Beelitz macht gleich vier davon. Die Jungs können den Ball bewegen. Auch ihre Offense wird immer variabler und mit ein paar für unsere Defense noch unbekannten Offense Formationen bereiten sie mir auf jeden Fall etwas Kopfzerbrechen. Dazu kommt der wahnsinnig große Team Spirit. Wie sich dieses Team an der Sideline vier Quarter lang nach vorne peitscht, ist sensationell. Das wird kein leichtes Spiel, zumal wir auch mit dem kleinsten Kader, den wir bislang an einem Spieltag hatten, in dieses Spiel gehen. Wir nehmen die Eagles absolut ernst und wir wissen, dass wir uns auf beiden Seiten des Balles nicht viele Fehler erlauben dürfen.“

Wer bei diesem Duell dabei sein will, sollte am Sonntag, 12.08.2018 ab 13:30 Uhr unbedingt ins DeGeWo-Stadion in der Lipschitzallee 29 (Homefield der Berlin Bears) kommen. Kick Off ist 15 Uhr und für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt. Auf diesem Wege möchten wir den Berlin Bears ganz herzlich danken, dass sie den Knights Unterschlupf gewähren. Wir sind froh, dass wir hier große Unterstützung erfahren. Das „Jahr des Reisens“ für die Knights wird aber das erste und letzte sein. Ab 2019 haben wir endlich unser eigenes Homefield. Mehr dazu in Kürze.

Vielleicht gefällt dir auch